Rueckenwind   Rückenwind - Pedelec-Vermietung Heidelberg
   
Aktuelles
Gebühren
Mietstationen
Unsere Pedelecs
Buchen
Mietordnung
Touren
Ladestationen
Projektpartner
Wir über uns
Impressum
© 2015 Ökostadt Rhein-Neckar e.V., Heidelberg
 

Unser Angebot im Spätsommer:
Günstigere Mietpreise für ZuM- und Stadtwerke-Pedelecs

Vom 15.08. - 30.09.2015 können Sie unsere Pedelecs im Zentrum für umweltbewusste Mobilität (Flyer T8, Kettler Twin) sowie die beiden Stadtwerke Pedelecs (SWHD Energie Rad 1 + 2) zu Sonderkonditionen mieten, wenn Sie Mitglied bei Ökostadt Rhein-Neckar oder des ADFC, Mitarbeiter der Stadtwerke Heidelberg oder Inhaber der HeidelbergCard sind. Dann bieten wir Ihnen unsere ZuM-Pedelecs zu folgenden Mietpreisen an:

Preis je Pedelec/Tag von Mo.-Fr.: 15,00 Euro statt 18,00 Euro
Preis je Pedelec/Wochenende von Freitagnachmittag - Montagvormittag: 24,00 Euro statt 27,00 Euro
Preis je Pedelec/Woche: 75,00 Euro statt 81,00 Euro

Die Konditionen der anderen Pedelecs der Rückenwind Pedelec-Vermietung sowie die weiteren Konditionen der Mietgebührenliste bleiben davon unberührt.

Unabhängige Pedelec-Beratung im Zentrum für umweltbewusste Mobilität (ZuM)

An jedem ersten Mittwoch im Monat - von März bis September 2015 - findet im Zentrum für umweltbewusste Mobilität (ZuM), Kurfürsten-Anlage 62, 69115 Heidelberg (gegenüber dem Hauptbahnhof) jeweils von 14:30 bis 18 Uhr eine kostenfreie Pedelec-Beratung statt. Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Pedelec. Zudem können Sie eine von Ökostadt Rhein-Neckar erstellte Broschüre mit wertvollen Informationen über Pedelecs und Tipps zum Kauf eines Pedelecs gegen eine geringe Gebühr käuflich erwerben. Einzelne Pedelecs können nach Vorlage eines gültigen Ausweises kostenfrei Probegefahren werden.

"Pedelec-Treff Ü60" im Zentrum für umweltbewusste Mobilität (ZuM)

Im vergangenen Jahr hat unser erster "Pedelec-Treff Ü60" stattgefunden. Gemeinsamen haben die TeilnehmerInnen mit Pedelecs eine Fahrradtour in Richtung Hockenheim unternommen. Wir möchten die Gruppe nun gerne ausbauen und ein regelmäßiges Pedelec-Treff für Menschen ab 60 mit dem Ziel gemeinsamer Pedelec-Touren ab unserem Zentrum für umweltbewusste Mobilität (ZuM) etablieren. Wohin die gemeinsamen Pedelec-Touren jeweils führen, bestimmen die TeilnehmerInnen dabei selbst. Unsere Mitarbeiter im ZuM stehen aber mit Tourentipps beratend zur Seite. Natürlich stellen wir im ZuM auch gern ein Pedelec zu den üblichen Mietgebühren für die Teilnahme am "Pedelec-Treff Ü60" zur Verfügung. Wenn Sie Interesse haben, an der Gruppe teilzunehmen und über die Termine des "Pedelec-Treffs Ü60"informiert werden möchten, teilen Sie uns dies bitte per Tel. 06221 - 18 99 28 oder via e-Mail an rueckenwind@oekostadt.org mit.

Rückenwind sucht Ausflugslokale als Akku-Ladestationen

Immer mehr Fahrradbegeisterte schwingen sich aufs Pedelec und fahren damit große Touren durch den Odenwald oder die Rhein-Neckar Region. Weil der Akku aber nur eine bestimmte Strecke lang unterstützt, ist eine Aufladung auf der Strecke hilfreich, um anschließend mit eingebautem Rückenwind weiter fahren zu können. Wir suchen deshalb Ausflugslokale im Odenwald und der Rhein-Neckar Region, die Pedelec-Fahrern ermöglichen möchten, beim Zwischenstopp im eigenen Biergarten den Pedelec-Akku kostenlos an eine gewöhnliche Haushaltssteckdose zu stecken. So können sie nicht nur die eigenen Energiereserven bei einer Brotzeit in Ihrem Lokal auftanken, sondern auch die Energiezellen des Fahrrad-Akkus wieder aufladen. 

Pause im Restaurant Bild von www.pd-f.de/herculesAusflugslokale, die bei der Aktion mitmachen, werden von uns auf unserer Rückenwind-Webseite mit Beschreibung und Ortsangabe gelistet. Zudem erhalten Sie von uns einen Aufkleber, der Sie als Akku-Ladestation im Rahmen des Rückenwind-Projektes kennzeichnet. Wer weiß, vielleicht macht so der ein oder andere einen Zwischenstopp und läßt sich von Ihnen verköstigen, der sonst einfach vorbei geradelt wäre. Nicht Bedingung für die Teilnahme an unserer Aktion, aber wünschenswert ist, dass der Strom aus der Steckdose aus regenerativen Energiequellen stammt. Sie können sich gerne mit Fragen hierzu an uns wenden. 

Die Aufladung der Akkus wird Sie finanziell übrigens nicht sonderlich belasten. Eine volle Akku-Ladung kostet in der Regel unter 15 Cent. Die Radler werden ihren Akku aber voraussichtlich nur für 1-1,5 Stunden an die Steckdose klemmen, so dass sich die Kosten je Aufladung auf weniger als 10 Cent belaufen werden. 

 Bildquelle: www.hercules-bikes.de | pd-f

 

Oekostadt Rhein-NeckarADFCStadtwerke HeidelbergDossenheim